News

Hier erhalten Sie Informationen zu atuellen Themen aus der KOMTAX Gruppe

KOMTAX-Aktuell Herbst 2018

 

Einladung zur Vortragsreihe KOMTAX-Aktuell

Sehr geehrte Damen und Herren.

aktuelle Informationen sind besser als Spekulationen! Wir laden Sie deshalb herzlich zu unserer Vortragsreihe „KOMTAX-Aktuell“ mit fünf Themenblöcken ein.

Themen: 

  1. Neues zur Kassenführung – was Sie unbedingt beachten sollten. Unangekündigte Kassennachschau – wie weit darf die Finanzverwaltung gehen?
  2. Was ändert sich bei Gutscheinen ab dem 1. Januar 2019?
  3. Dokumentationsvorgaben der Finanzverwaltung an den Unternehmer beim Einsatz von Software im Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Kassenführung, Rechnungsschreibung, Warenwirtschaft).
  4. Sicherung des Vorsteuerabzugs bei Anzahlungs- und Schlussrechnungen.
  5. Elektronische Rechnungen, notwendige Schritte zur Sicherung des Vorsteuerabzugs.

Alle Referenten kommen aus der Praxis, haben langjährige Erfahrungen und werden Ihnen die wesentlichen Neuerungen in kurzweiliger und verständlicher Form präsentieren.

Die Vortragsreihe findet zu verschiedenen Terminen an unterschiedlichen Orten statt, so dass Sie nach Ihren Zeitplanungen den geeigneten Termin auswählen können. Gerne können Sie auch Gäste mitbringen, die sich für diese Themen interessieren.

Nutzen Sie unser Seminar, um sich zu informieren. Faxen oder mailen Sie uns bitte bis zum 2. November 2018 das Formular mit Ihrer verbindlichen Anmeldung zurück.

Die Vortragsdauer ist mit ca. 1,5 Stunden geplant.

Nach der Veranstaltung wird ein kleiner Imbiss gereicht. Für eine reibungslose Organisation der Veranstaltung teilen Sie uns bitte bis zum vorgenannten Termin mit, ob Sie dabei sein werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Download Anmeldung KOMTAX-Aktuell

Aktuelles

Brandaktuell!
In unserer neuen Broschüre sehen Sie unser komplettes Leistungsangebot auf einem Blick: 

Leistungsbroschüre KOMTAX-Gruppe


Wir informieren Sie monatlich über Wirtschaft-, Recht- und Steueränderungen. Viel Spaß beim Lesen!

Blitzlicht 08-2017 / Blitzlicht 09-2017 / Blitzlicht 10-2017 / Blitzlicht 11-2017 / Blitzlicht 12-2017 / Blitzlicht-03-2018  / Blitzlicht 04-2018 / Blitzlicht 05-2018

 

Steuertermine

  • Steuertermine Januar 2019

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • 44-EUR-Freigrenze: Wann Krankenversicherungsschutz als Sachlohn steuerfrei bleiben kann
  • Ausländische Einkünfte: Einkünfte im Drei-Länder-Konflikt
  • Lohnsteuerermäßigung 2019: Freibeträge und Faktorverfahren mit zweijähriger Gültigkeit
  • Sonderausgaben: Neue Aufteilungsmaßstäbe für Globalbeiträge veröffentlicht
  • Stundenzettel: Ehegattenarbeitsverhältnis muss ausreichend belegt werden
  • Weiterbildung: Nur Entfernungspauschale bei vollzeitiger Bildungsmaßnahme

Informationen für Freiberufler

  • Insolvenzverwalter: Anstellung führt zu gewerblichen Einkünften

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Auflösungsverlust nicht erklärt: Grobes Verschulden des Steuerberaters
  • Gewerbesteuer: Schachtelprivileg bei ausländischen Beteiligungen
  • Rangrücktritt: Achtung bei Formulierungen in Standardverträgen
  • Teilwertabschreibung: Stehenlassen einer Forderung

Informationen für Hausbesitzer

  • Grundstücksverkauf: Sofortrentenversicherung als Gegenleistung für ein Grundstück?
  • Schenkung eines Erbbaurechts: Erbbauzinsverpflichtung mindert Schenkungsteuer nicht
  • Schuldzinsen: Gestundeter Verkaufspreis eines Vermietungsobjekts und nachträgliche Schuldzinsen

Informationen für Kapitalanleger

  • Anerkennung von Aktienverlusten: Höhe des Verkaufspreises und der Transaktionskosten darf keine Rolle spielen
  • Angaben vergessen: Änderung bestandskräftiger Bescheide
  • Insolvenz: Wann steht ein Darlehensausfall fest?

Informationen für Unternehmer

  • Abgrenzungsposten für Zinszuschuss: Auflösungsertrag gehört zum Aufgabegewinn
  • Anteilsvereinigung: Niedrigerer Grundstückswert kann nicht durch Bilanzansatz nachgewiesen werden
  • E-Bilanz: Ausspähungsrisiko im Internet rechtfertigt keine Papierabgabe
  • Einheitliches Leistungsbündel: Dinnershow unterliegt 19%iger Umsatzsteuer
  • Elektronische Veröffentlichungen: Zukünftig ermäßigte Mehrwertsteuersätze
  • EuGH-Vorlage: Dürfen EU-Subventionen mit Umsatzsteuer belastet werden?
  • Heizungsbrennstoff: Lieferung von Holzhackschnitzeln unterliegt 19%igem Umsatzsteuersatz
  • Kundengewinnung einer Raststätte: Gratisbewirtung von Busfahrern ist unbeschränkt absetzbar
  • Landwirtsehegatten: Liegt eine konkludente Mitunternehmerschaft vor?
  • Seeschiff- und Luftfahrt: Anpassung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses
  • Umsatzsteuer bei Ausstellung von Scheinrechnungen: Kein Betriebsausgabenabzug möglich
  • Vorsteuerabzug: Berichtigung bei Uneinbringlichkeit des Entgeltes möglich?

Informationen für alle

  • Baurechnungen: Kein Vorsteuerabzug des Mieters
  • Behandlung in Privatklinik: Hinweispflicht auf Erstattungen durch private Krankenversicherung
  • Erstattungsansprüche des Steuerzahlers: Welche Regeln bei der Pfändung gelten
  • Finanzamt bindet sich: Verbindliche Auskunft schafft Rechtssicherheit
  • Gesetzliche Krankenkasse: Prämie im Selbstbehaltungstarif mindert absetzbare Sonderausgaben
  • Gleichgeschlechtliche Paare: Ehegattensplitting rückwirkend möglich
  • Kindergeld: Mehraktige Ausbildung mit obligatorischer Berufserfahrung
  • Kontenabrufverfahren: (Finanz-)Behörden können Bankdaten abrufen
  • Schönes Geschenk: Keine Schenkungsteuer bei Einladung zu Luxuskreuzfahrt
  • Unterhaltszahlungen: Stolperfallen beim Zahlungszeitpunkt beachten
  • Übungsleiterpauschale: Ehrenamtlicher Versichertenberater ist nicht pädagogisch tätig