News

Hier erhalten Sie Informationen zu atuellen Themen aus der KOMTAX Gruppe

Ausbildungsmesse Ahlen

In Ahlen findet am 9. März 2019 die Ausbildungsmesse im Autohaus Ostendorf (am Vatheuershof 3, 59229 Ahlen) statt.

Besuchen Sie unseren Stand zwischen 10.00 – 14.00 Uhr und informieren Sie sich über den Ausbildungsberuf zum/zur Steuerfachangestellten.

Ausbildung oder Studium? An unserem Stand finden Sie auch nützliche Informationen über ein duales Studium im Bereich Steuern.

KOMTAX-Aktuell Herbst 2018

 

Einladung zur Vortragsreihe KOMTAX-Aktuell

Sehr geehrte Damen und Herren.

aktuelle Informationen sind besser als Spekulationen! Wir laden Sie deshalb herzlich zu unserer Vortragsreihe „KOMTAX-Aktuell“ mit fünf Themenblöcken ein.

Themen: 

  1. Neues zur Kassenführung – was Sie unbedingt beachten sollten. Unangekündigte Kassennachschau – wie weit darf die Finanzverwaltung gehen?
  2. Was ändert sich bei Gutscheinen ab dem 1. Januar 2019?
  3. Dokumentationsvorgaben der Finanzverwaltung an den Unternehmer beim Einsatz von Software im Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Kassenführung, Rechnungsschreibung, Warenwirtschaft).
  4. Sicherung des Vorsteuerabzugs bei Anzahlungs- und Schlussrechnungen.
  5. Elektronische Rechnungen, notwendige Schritte zur Sicherung des Vorsteuerabzugs.

Alle Referenten kommen aus der Praxis, haben langjährige Erfahrungen und werden Ihnen die wesentlichen Neuerungen in kurzweiliger und verständlicher Form präsentieren.

Die Vortragsreihe findet zu verschiedenen Terminen an unterschiedlichen Orten statt, so dass Sie nach Ihren Zeitplanungen den geeigneten Termin auswählen können. Gerne können Sie auch Gäste mitbringen, die sich für diese Themen interessieren.

Nutzen Sie unser Seminar, um sich zu informieren. Faxen oder mailen Sie uns bitte bis zum 2. November 2018 das Formular mit Ihrer verbindlichen Anmeldung zurück.

Die Vortragsdauer ist mit ca. 1,5 Stunden geplant.

Nach der Veranstaltung wird ein kleiner Imbiss gereicht. Für eine reibungslose Organisation der Veranstaltung teilen Sie uns bitte bis zum vorgenannten Termin mit, ob Sie dabei sein werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Download Anmeldung KOMTAX-Aktuell

Aktuelles

Brandaktuell!
In unserer neuen Broschüre sehen Sie unser komplettes Leistungsangebot auf einem Blick: 

Leistungsbroschüre KOMTAX-Gruppe


Wir informieren Sie monatlich über Wirtschaft-, Recht- und Steueränderungen. Viel Spaß beim Lesen!

Blitzlicht 08-2017 / Blitzlicht 09-2017 / Blitzlicht 10-2017 / Blitzlicht 11-2017 / Blitzlicht 12-2017 / Blitzlicht-03-2018  / Blitzlicht 04-2018 / Blitzlicht 05-2018

 

Steuertermine

  • Steuertermine September 2019

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Dienstfahrräder von Arbeitnehmern: Steuergünstige Regelungen seit 2019
  • Doppelte Haushaltsführung: Vorfälligkeitsentschädigung anlässlich des Verkaufs der Zweitwohnung nicht absetzbar
  • Entfernungspauschale: Autounfall auf dem Arbeitsweg führt nicht zu zusätzlichen Werbungskosten
  • Genussrechte vom Arbeitgeber: Wann sind die Erträge Kapitaleinkünfte?
  • Homeoffice: Anmietungsmodell "funktioniert" künftig nur bei positiver Überschussprognose

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Miet- und Pachtverhältnisse: Ermittlung eines fremdüblichen Entgelts
  • Stiftungen: Feststellung eines steuerlichen Einlagekontos

Informationen für Hausbesitzer

  • Immobilie geerbt: Bemisst sich die Steuer nach dem Gutachten oder dem Verkaufspreis?
  • Keine widerstreitende Steuerfestsetzung: Deutscher Steuerzugriff auf schweizerische Grundstücke bleibt erhalten
  • Schenkungsteuer: Spätere Zahlung zur Erhaltung der Schenkung ist Nachlassverbindlichkeit

Informationen für Kapitalanleger

  • Standardisierte Anlagestrategie: BFH lehnt sofortigen Steuerzugriff auf Lebensversicherung ab

Informationen für Unternehmer

  • Abschluss von Darlehensverträgen: Agio ist umsatzsteuerfrei
  • Aktivierte Bauzeitzinsen: Verkauf führt nicht zu gewerbesteuerlicher Hinzurechnung
  • Arbeitnehmerüberlassung: Vorsteuerabzug nur bei ordnungsgemäßer Leistungsbezeichnung
  • Betrieb von Flüchtlingsheimen: Umsatzsteuerbefreiung?
  • Betrieb von Spielhallen: Sachgerechter Aufteilungsmaßstab beim Vorsteuerabzug
  • Dauerdefizitäre kommunale Eigengesellschaft: BFH beleuchtet Kapitalertragsteuer auf verdeckte Gewinnausschüttungen
  • Freiwilliges Soziales Jahr: Überlassung von Teilnehmern umsatzsteuerfrei
  • Gemeinnützige Einrichtungen: Ermäßigter Steuersatz
  • Platzierungsabhängige Preisgelder: Neues BMF-Schreiben
  • Schuldzinsen: Berechnung von Überentnahmen bei Verlusten
  • Veräußerung von Miteigentumsanteilen: Anpassung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses
  • Vorsteuerabzug: Rechnungsaussteller und leistender Unternehmer müssen identisch sein
  • Vorsteueraufteilung: Flächen- oder Umsatzschlüssel bei gemischt genutztem Gebäude?

Informationen für alle

  • Abrechnungsbescheide: BFH ändert seine Rechtsprechung zum unterbleibenden Zuständigkeitswechsel
  • Alleinerziehende: Entlastungsbetrag schafft finanziellen Spielraum
  • Außergewöhnliche Belastungen: Zahnarztkosten sollten möglichst in einem Jahr gebündelt werden
  • Befangenheitsantrag: Finanzgericht darf Ablehnungsgesuch nicht einfach übergehen
  • Bulimieerkrankung: Erhöhte Lebensmittelkosten sind keine Krankheitskosten
  • Forschung: Steuerliche Förderung per Gesetz kommt bald
  • Gesetzliche Rentner: FinMin veröffentlicht Broschüre zur Rentenbesteuerung
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen: Steuerbonus gilt nur für eigene Heimunterbringung
  • Jahressteuergesetz 2019: BMF veröffentlicht Referentenentwurf
  • Mündliche Verhandlung: Ordnungsgeld gegen nicht erschienenen Zeugen muss "Augenmaß" beweisen
  • Offenbare Unrichtigkeit: Finanzamt muss Doppelberücksichtigung von Prüfungsfeststellung revidieren
  • Schenkung unter Nießbrauchsvorbehalt: Wie wird eine aufschiebend bedingte Verbindlichkeit abgezinst?
  • Turnierpokerspieler: Wann Preisgelder als gewerbliche Einkünfte versteuert werden müssen
  • Versäumte Revisionsbegründungsfrist: Bei Totalausfall der PC-Anlage muss "Plan B" bestehen
  • eBay-Verkäufe: Nachhaltiger Handel mit Gewinnerzielungsabsicht führt zu Gewerbebetrieb
  • Änderung von Steuerbescheiden: Keine Besserstellung bei nachträglich erkanntem Verstoß gegen Unionsrecht