Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung stellt die betriebliche Informationsgrundlage und damit die Basis für unternehmerische Entscheidungen dar. Dabei sind sowohl die Aktualität wie auch die Qualität der Finanzbuchhaltung von entscheidender Bedeutung. Die gesetzlichen Aufzeichnungspflichten sind ebenfalls durch die Finanzbuchhaltung zu gewährleisten.

Einzelheiten zur Finanzbuchhaltung

Die Qualität einer Finanzbuchhaltung zeichnet sich durch die Aktualität und die korrekte Behandlung der Geschäftsvorfälle in rechtlicher Sicht aus. Natürlich ist auch die Vollständigkeit zu beachten. Die Vollständigkeit umfasst kalkulatorische Buchungen, die zur Abgrenzung und wirtschaftlich zutreffenden Darstellung notwendig sind.

Ergänzt wird die Finanzbuchhaltung durch die Anlagenbuchhaltung. Hier nehmen wir neben der Unterscheidungen hinsichtlich der Nutzungsdauer und Abschreibung bezüglich des Handelsrechts und des Steuerrechts auch Vorschauen zur der Entwicklung für die nächsten Jahre vor.

Die offenen Postenbuchhaltungen im Debitoren- und Kreditorenbereich können ergänzt werden durch das Mahnwesen. Hier stellen wir nach Ihren Wünschen Mahnvorschlagslisten zur Verfügung oder führen für Sie die Mahnläufe durch.

 

Sehen Sie in den Bereichen Finanzbuchhaltung KOMplett und KOMpetenz welches Leistungsspektrum durch uns abgedeckt, aber auch wie die Zusammenarbeit gestaltet wird.