Navigation überspringenSitemap anzeigen

Aktuelles - KOMTAX

KOMTAX Steuerberatung unterstützt Ahlener SG mit Schwimmhilfen

Schwimmen gehört zu den wesentlichen Fähigkeiten, die jedes Kind für einen sicheren Umgang mit Wasser besitzen sollte. Die Ahlener SG trainiert mithilfe von vielen ehrenamtlichen Trainern und Helfern, Kinder und Jugendliche, die mit Freude am Schwimmen zu ihnen kommen.

 Für das Training – insbesondere bei Schwimmanfängern -  sind Hilfsmittel wie z. B. Schwimmflossen und Schwimmbretter eine große Unterstützung.

 Die Ahlener SG konnte vergangene Woche neue Pakete mit unterschiedlichen Schwimmhilfen im Wert von rund 1.000 EURO entgegennehmen.

Flossen, Schwimmbretter und Co. geben gerade den Jüngsten und Kleinsten die entsprechende Sicherheit und vermitteln so Freude im Wasser. Schwimmflossen haben zudem den Vorteil, die Vortriebsflächen der Beine eines Schwimmers oder Tauchers zu vergrößern. Sie ermöglichen eine schnellere Bewegung oder helfen den Kindern, den Wasserwiderstand besser zu erfühlen.

 Daniel Albat, Partner am Standort in Ahlen, übermittelte die positive Nachricht und lieferte die Schwimmhilfen aus. Wie wichtig Schwimmen ist und wie schwer es geworden ist, einen Platz für die Schwimmausbildung eines Kindes zu bekommen, weiß er aus eigener Erfahrung.

  „Das war eine schöne Überraschung!“, reagierte Lisa Schneider auf die Neuigkeit.

 Die KOMTAX Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung mit Sitz in Ahlen, Lippstadt, Soest, Unna und Warendorf hatte im letzten Winter Vereinen und Organisationen die Möglichkeit gegeben, sich für ein Sponsoring zu bewerben. Bis dato konnten sich bereits 6 Vereine über Unterstützung Sponsoring freuen.

 Kinder sollten nach Möglichkeit vor Schulbeginn schwimmen lernen. Um beim Ahlener SG anzufangen, sollten die Kinder sich eigenständig aus- und anziehen können.

Für die Schwimmausbildung gibt es momentan sehr lange Wartelisten, es ist also wichtig, die Kinder frühzeitig anzumelden. Nähere Infos hierzu gibt es auf der Internetseite: www.ahlenersg.de.

 In der Schwimmausbildung benötigt man immer viele Helfer, dies sind bei der Ahlener SG hauptsächlich Jugendliche, die sich ehrenamtlich neben der Schule engagieren.

 „Wir danken der KOMTAX Steuerberatung, für ihre Unterstützung. Das Bewerben um ein Sponsoring hat sich gelohnt“, so Lisa Schneider von der Ahlener SG.

Steuerberatung Ahlen

Hilfreiche Tipps für Deine Einkommensteuererklärung

Werbungskosten:

Jedem Arbeitnehmer steht eine Werbungskostenpauschale von 1.000€ im Jahr zu. Machen Sie jedes Jahr konstant berufliche Kosten in der Anlage N in der Einkommensteuererklärung geltend, erzielen Sie wahrscheinlich keine Steuerersparnis, da Sie immer unter den 1.000€ liegen.

Wenn Sie aber die Kosten jahresweise zusammenlegen, können Sie dadurch die Grenze der Werbungskostenpauschale in einem Jahr übersteigen und es wirkt sich steuermindern aus.

 Außergewöhnliche Belastungen:

Jeder von Ihnen kann in der Einkommensteuererklärung außergewöhnliche Belastungen wie z.B. Krankheitskosten, Medikamente, Brille u.v.m. ansetzen.

Allerdings wirken sich die Kosten nur steuerlich dann aus, wenn Sie die sogenannte zumutbare Belastung übersteigen. Versuchen Sie daher, wie bei den Werbungskosten, die Kosten in einem Jahr zu bündeln, damit sich die Kosten auswirken. Ein gutes Beispiel dafür ist der Kauf einer Brille.

 Handwerkerleistungen:

Bei den Handwerkerleistungen ist das anders. Es gibt jedes Jahr einen Höchstbetrag von 1.200€ der maximal anzusetzen ist.

Versuchen Sie deshalb die „geplanten“ Handwerkerrechnungen so zulegen, dass Sie damit nicht den Höchstbetrag überschreiten und sich die Kosten darüber hinaus dann nicht mehr steuermindernd auswirken. Ist der Höchstbetrag für ein Jahr bereits ausgeschöpft, verlagern Sie die nächste anstehende Rechnung ins nächste Jahr.

Steuerberater Einkommensteuer

Berittener Fanfarenzug Freckenhorst erhält 1.000 EURO für die Nachwuchsförderung

Freckenhorst: Nachwuchsförderung wird beim Berittenen Fanfarenzug in Freckenhorst e.V. seit jeher großgeschrieben. In Coronazeiten fehlen den Musikern allerdings, wie unzähligen anderen Vereinen auch, dringend benötigte Einnahmen durch Auftritte zu Pferde und im Stand. Darum bewarben sich die Freckenhorster Rotröcke um die ausgeschriebene Spende der KOMTAX Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt Partnerschaft mbB in Warendorf; und hatten Glück.

Mit 1.000 EUR unterstützt die Firma die Ausbildung der Nachwuchsmusiker*innen des Vereins. Dieser trägt einen Teil der monatlichen Kosten des musikalischen Einzelunterrichts und stellt Instrumente für die Ausbildung zur Verfügung. Im letzten Jahr wurde eine Tuba und ein komplettes Schlagzeug angeschafft. Hohe, aber dringend notwendige Investitionen um in der mit Sehnsucht erwarteten Zeit nach Corona voll durchstarten zu können.

Derzeit befinden sich mehr als 10 Kinder und Jugendliche in der Ausbildung, die von Tristan Iser und Lukas Achtermann geleitet wird. Neben Einzelunterricht findet je nach individuellem Können einmal in der Woche auch eine gemeinsame Probe der Nachwuchsmusiker*innen statt um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und alle mit den ersten Stücken vertraut zu machen.

Auch treten die jungen Musiker*innen schon frühzeitig beim Empfang des Nikolaus auf dem Freckenhorster Stiftsmarkt und beim Kinderkarneval im Stiftshof Dühlmann auf. Einmal jährlich gibt es in normalen Zeiten einen Vorspielabend. Dieser Abend steht immer ganz im Zeichen der jungen Musiker*innen. Dort geben Sie für Familie, Freunde und die älteren Berittenen ihr Können zum Besten.

Bild: v. l.: Cedric Pohland, Johannes Niemerg, Lukas Achtermann, Franziska Fabisch, Zoe Flatau  und Thomas Krale

Berittener Fanfarenzug erhält Förderung von KOMTAX Steuerberatung

„Herzlich Willkommen bei KOMTAX“.

Dieses Jahr starten fünf Abzubildende an vier von fünf Standorten ihre Ausbildung hier bei der KOMTAX Steuerberatung. Darunter vier Azubis zum/zur Steuerfachangestellte/n und erstmalig auch ein Auszubildender zum Fachinformatiker mit Fachrichtung Systemintegration.   

Zu einem gemeinsamen Auftakt trafen sich alle neuen Auszubildende am Montag in Warendorf. Nach einer kurzen Begrüßung vom Steuerberater Thomas Krale (Geschäftsführer am Standort in Warendorf) konnten sich alle bei einem gemeinsamen Frühstück kennenlernen. Im Anschluss gab es durch die Personalabteilung eine kleine Einführung in die Welt der Steuern und genaue Informationen zum Ablauf der Ausbildung bei KOMTAX. Ab Dienstag sind alle Auszubildende an ihrer Niederlassung und beginnen ihre Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellte/n bzw. zum Fachinformatiker für Systemintegration.

Dass die Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten/n abwechslungsreich und fundiert werden wird, zeigt ein Blick auf den Ausbildungsplan. Die Auszubildenden durchlaufen die verschiedenen Fachabteilungen, in denen das theoretische Wissen aus der Berufsschule, umgesetzt und vertieft wird. Regelmäßige Meetings, an denen alle Auszubildenden teilnehmen, bieten einen konstanten Austausch und tragen zur stetigen Verbesserung durch das Feedback der Auszubildenden an die Personalabteilung bei.

Nach Abschluss der Ausbildung bei der KOMTAX haben die Auszubildenden gute Chancen auf einen langfristigen Arbeitsplatz mit beruflicher Perspektive. Durch verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es die Möglichkeit sich auf einen Aufgabenbereich zu spezialisieren und weitere Berufsqualifikationen zu erwerben.

„Wir sehen es als unsere Verantwortung den motivierten, jungen Erwachsenen eine fundierte Ausbildung zu bieten und geben allen die Chance, den bestmöglichen Abschluss abzulegen. Dabei steht ihnen ihr Ausbilder immer zur Seite“, so die Personalabteilung der KOMTAX für alle fünf Standorte.

Wer an einer Ausbildung als Steuerfachangestellter oder ein duales Studium interessiert ist, kann die aktuellen Stellenangebote unter https://www.komtax.de/karriere/stellenangebote.php einsehen.

Bild v.l.: Anna Günnewig, Meike Borgmann-van der Kooy (beide Personalabteilung), Selim Keklik (Warendorf), Jan Rygol (Lippstadt), Ann-Kathrin Schaub (Ahlen), Tim Köhler (Warendorf), Vivien Pfeifer (Soest) und Thomas Krale (Geschäftsführer am Standort Warendorf)

Azubis

Everwordgrundschule Freckenhorst freut sich über Experimentierboxen

 

 

Grund zur Freude gab es am Freitag in der Everwordgrundschule Freckenhorst. Der Förderverein der Grundschule hatte sich bei einem Förderprojekt der KOMTAX Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung beworben und wurde von der Jury zu einem der 12 Gewinner erklärt.

Thomas Krale, einer der Geschäftsführer der Warendorfer Kanzlei und früher selbst Schüler der Everwordgrundschule, übergab eine Sachunterrichtskiste an die Vorsitzende des Fördervereins Tina Kalthöner und an Sabine Kock, die sich stellvertretend für die Lehrerschaft der Grundschule über die Förderung freute. Vorausgegangen war der Förderung eine Bewerbung, die vom Förderverein gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen der Grundschule erstellt wurde. Auf selbstgemalten Bildern wurde der Jury der Wunsch nach einer Sachunterrichtskiste zum Thema „Schwimmen und Sinken“ präsentiert. Überzeugt hat nicht zuletzt das selbst gewählte Bewerbungsthema: „Alles Wissen kommt aus den Klassenkisten!“.

„Wir wollen mit unserem Wettbewerb Projekte von Vereinen, Organisationen und Einrichtungen unterstützen, denen auf Grund der Coronapandemie zusätzliche Einnahmen durch Feste oder Aktionen fehlen. Gerne fördern wir das Projekt des Fördervereins der Everwordgrundschule und freuen uns heute diese Sachunterrichtskiste zum Thema „Schwimmen und Sinken“ zu überreichen“, so Krale bei der Übergabe.

Die Kiste enthält alle notwendigen Unterrichtsmaterialien und Hilfsmittel für Experimente, mit denen die Kinder an naturwissenschaftliche Phänomene herangeführt werden. „Der Inhalt der Kisten kann für die Unterrichte in allen Klassen der vierten Jahrgangsstufe genutzt werden. Die Kinder freuen sich schon sehr darauf die Experimente auszuprobieren“, erklärte Sabine Kock den Einsatz der Kisten im Unterricht.

„Wir sind froh, dass das gemeinsame Engagement von Förderverein und Schülerschaft belohnt wird und wir durch die Jury der KOMTAX Steuerberatung ausgewählt wurden. Ohne die Förderung wäre eine Umsetzung des Projektes schwierig geworden“, ergänzte Tina Kalthöner aus der Sicht des Fördervereins.

Alle Beteiligten hoffen, dass die Coronalage nun bald einen geregelten Schulbetrieb wieder zulässt und die Sachunterrichtskisten eifrig genutzt werden können.

Bild:

v.l. Tina Kalthöner (Förderverein), Thomas Krale (KOMTAX Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung), Sabine Kock (Lehrerin Everwordschule), sowie Schülerinnen und Schüler der 4c

Grundschule

KOMTAX Unterstützt den Raestruper Schmetterlingshof

So ein toller Verein den wir gerne unterstützen. Danke Christin Brockmann (Schmetterlingshof) für Dein Engagement und Dein Herzblut für diese großartige Arbeit!

Christin Brockmann Schmetterlingshof

Aktuelles aus der Personalabteilung

Diese und weitere Stellenangebote finden Sie unter: 

https://www.komtax.de/karriere/stellenangebote.php

Personalanzeige

KOMTAX Informationsvideos

Hier finden Sie unsere Videos zu aktuellen Themen.

https://www.komtax.de/kanzlei/komtax.php

Online Veranstaltung im Rahmen der Gründerwoche 2020

Im Rahmen der Gründerwochen 2020 informiert unser Mitarbeiter interessierte Gründer und Gründerinnen über Buchhaltung, Bilanzen und vieles mehr. Zudem steht er gerne für Fragen bereit. 

Anmelden können Sie sich über die Internetseite der gfw Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH

https://gfw-waf.de/veranstaltungen/

Online Veranstaltung im Rahmen der Gründerwoche 2020

Ausbildung bei KOMTAX

Das Video unserer Auszubildenden ist fertig!

Sie haben sich etwas einfallen lassen, um Euch einen keinen Einblick in die Ausbildung bei KOMTAX zu geben. 

Interesse? Dann schaut es Euch direkt an.

https://www.komtax.de/karriere/ausbildung-studium

Ausbildung bei KOMTAX

Unsere neue Website ist online!

KOMTAX hat eine neue Webseite. So können wir Ihnen umfassende Informati­onen über uns und unsere Leistungen geben.

Wenn Sie Fragen haben, dann nutzen Sie bitte einfach unser Kontaktformular und schreiben uns eine Nachricht. Oder Sie rufen uns an - Telefon: 02581 63 66 - 0.

KOMTAX
02581 63 66 - 0
Zum Seitenanfang